Hessischer Bildungsserver

„Vasarely. Im Labyrinth der Moderne“

Beschreibung

VasarelyVom 26. September 2018 bis 13. Januar 2019 wird im Städel Museums die Sonderausstellung „Vasarely. Im Labyrinth der Moderne“ präsentiert. 

Bilder, die die Ästhetik von Computerspielen vorwegnehmen: Victor Vasarelys vielschichtiges Werk ist heute aktueller denn je! Der Künstler spielt mit optischen Effekten, die sich in den Raum drängen. Seine Bilder greifen Konzepte aus der Mathematik und der Wahrnehmungspsychologie auf. Die faszinierenden, auf geometrischen Grundformen basierende Strukturen in knalligen Farben prägen das Erscheinungsbild der Moderne der 1960er- und 1970er-Jahre. 

Das Ausstellungsthema bietet sich für einen Besuch von Kita-Kindern, Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen an.

Sichern Sie sich schon jetzt Ihren Wunschtermin für unsere Lehrerfortbildungen zur Ausstellung:

  • Freitag, 19. Oktober, 15.00-17.00 Uhr Kita und Grundschule
  • Freitag, 19. Oktober, 16.00-18.00 Uhr Sekundarstufe I und II
  • Dienstag, 23. Oktober, 15.00-17.00 Uhr Kita und Grundschule
  • Dienstag, 23. Oktober, 16.00-18.00 Uhr Sekundarstufe I und II

Hier geht es zum Anmeldeformular des Städel Museums.

Bildnachweis: Victor Vasarely (1906–1997), Vega Pal, 1969, Acryl auf Leinwand, 200 x 200 cm
Musée Unterlinden, Colmar, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Städel Museum

 

Von Mittwoch, 26. September 2018 - 0:00
Bis Sonntag, 13. Januar 2019 - 0:00
Ort Städel Museum, Frankfurt am Main
Weiterführende Seite(n) https://www.staedelmuseum.de/de/vasarely
zurück