Hessischer Bildungsserver

Geheimnis der Materie

Beschreibung

Kein Material ist mit der Kunst des deutschen Expressionismus stärker verbunden als Holz. Dieser natürliche, gewachsene Werkstoff reizte die „Brücke“-Mitbegründer Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel und Karl Schmidt-Rottluff. Im Dialog mit dem Material schufen sie Holzschnitte und Skulpturen von großer Ausdruckskraft, deren Wechselwirkungen die Ausstellung nachspürt.

In der Ausstellung „Geheimnis der Materie. Kirchner, Heckel und Schmidt-Rottluff“ vereint das Städel 98 Holzschnitte, 12 Skulpturen und 5 Druckstöcke. Ein Großteil der Werke stammt aus eigenem Bestand, aus der Sammlung Carl Hagemann, der punktuell durch Leihgaben ergänzt wird.

Führungen und Workshops zur Ausstellung finden Sie hier.

Erich Heckel: Liegende, 1909, Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen
© VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Städel Museum



Von Wednesday, 26. June 2019 - 0:00
Bis Sunday, 13. October 2019 - 0:00
Ort Geheimnis der Materie
Weiterführende Seite(n) https://www.staedelmuseum.de/de/geheimnis-der-materie
zurück