Hessischer Bildungsserver

ESA/GTTP Lehrer-Fortbildungs-Workshop 2018

Offen für Bewerbungen

Beschreibung
Der ESA/GTTP Lehrer-Fortbildungs-Workshop 2018 findet vom 20. bis zum 23. November statt. Veranstaltungsort ist das Europäisches  Weltraumforschungs- und Technologiezentrum (ESTEC) in Noordwijk, Niederlande. Dieser ESA Lehrer-Workshop ist ein Partnerschaftsprojekt mit dem Galileo Teacher Training Programme (GTTP) und findet bereits zum neunten Mal statt. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, den 1. Oktober um 09:00 Uhr.

Was es zu erwarten gibt
In einem umfangreichen Workshop-Programm werden Lehrer innovative Anwendungsmöglichkeiten des Themas Weltraum im Unterricht kennenlernen. Dazu wird es Praxiseinheiten geben, in denen Experimente und Demonstrationen erprobt und diskutiert werden können. Zusätzlich werden verschiedene Lehrmethoden (z.B. problembasiertes und projektorientiertes Lernen) auf ihre Anwendbarkeit untersucht.

Die Teilnehmer werden außerdem Gastvorträge von ESA-Experten hören und haben darüber hinaus die Möglichkeit, die ESTEC-Einrichtungen zu besuchen und sich mit Kollegen aus ganz Europa auszutauschen.

Wer kann sich bewerben?
Der Workshop ist zugänglich für alle Lehrer, die an einer weiterführenden Schule (mit Schülern zwischen 11 und 18 Jahren) eines ESA-Mitgliedsstaats ein MINT-Fach unterrichten. Bitte beachten Sie, dass Lehrer, die bisher an keinem ESA Workshop teilgenommen haben, bei der Auswahl bevorzugt werden.

Bewerben Sie sich jetzt - begrenzte Teilnehmerzahl
Zur Bewerbung füllen Sie bitte das Online-Formular aus. Bewerber werden anhand ihrer Angaben ausgewählt.

Anmeldeschluss ist am 1. Oktober 2018, 09:00 Uhr.
Erfolgreiche Bewerber werden bis zum 9. Oktober 2018 über ihre Teilnahme informiert.

Workshop Details

Veranstaltungsort ist das Europäisches Weltraumforschungs- und Technologiezentrum (ESTEC) in Noordwijk, Niederlande.

Der Workshop beginnt am Dienstag, den 20. November 2018 um 09:00 Uhr und endet um 16:30 Uhr am Freitag, den 23. November 2018. Die Arbeitssprache des Workshops ist Englisch; Teilnehmer sollten demnach über ausreichende Sprachkenntnisse verfügen. Die Teilnahme am Workshop ist verbindlich.Es wird erwartet, dass Teilnehmer ihre eigenen Laptops mitbringen. Internetzugang wird vor Ort bereitgestellt.

Sponsoring und Kosten
Es gibt keine Teilnahmegebühr. ESA übernimmt die Organisation und die Kosten für den Hotelaufenthalt für 4 Nächte, den Transport zwischen dem Hotel in Leiden und dem Veranstaltungsort, die Verpflegung aller Teilnehmer während des Workshops sowie ein gemeinsames Abendessen. 
Zusätzlich werden nach Abschluss des Workshops pro Teilnehmer bis zu 200 Euro für Fahrtkosten erstattet. Zusätzlich anfallende Kosten für An- und Abreise und die Verpflegung (mit Ausnahme eines gemeinsamen Abendessens) haben die Teilnehmer selbst zu tragen.
Von Dienstag, 20. November 2018 - 9:00
Bis Freitag, 23. November 2018 - 16:30
Ort Noordwijk, Niederlande
Weiterführende Seite(n) http://www.esa.int/Education/Training_for_teachers
zurück