Hessischer Bildungsserver

Deutsch-französischer Geschichtswettbewerb

EUSTORY – France 2018-2019

Beschreibung

eustory

Der Frieden nach dem Ersten Weltkrieg in Frankreich, Deutschland und Europa-
Erinnerungen und Erbe eines globalen Konflikts
Die deutschen und französischen Schülerinnen und Schüler sollen im Schuljahr 2018/19 über die Geschichte des Aufbaus und der Festigung des Friedens zwischen den ehemals verfeindeten Nationen nachdenken. Sie sollen sich anhand zeitgenössischer Quellen mit dem Konflikt und der Nachkriegszeit auseinandersetzen und sich zugleich Gedanken über die Frage des Friedens im heutigen Europa machen.


Wettbewerbsregeln:
Wer kann teilnehmen? Der Schülergeschichtswettbewerb ist ein deutsch-französischer Wettbewerb. Deutsche Schülerinnen und Schüler können ab der 8. Klasse bis zum Abitur teilnehmen, französische Schülerinnen und Schüler ab der 4ème des Collège bis zum Baccalauréat im Lycée général oder Lycée professionnel.
Wie kann man sich anmelden?
Ab Oktober 2018 über folgende Internetseite: www.eustory.fr

Wie können die Beiträge erstellt werden?

Beiträge können in Einzelarbeit, als Gruppenarbeit oder als Arbeit einer gesamten Klasse erstellt werden.

Zeitlicher Ablauf des Geschichtswettbewerbs

  • Ab Oktober 2018: Offizieller Start des Wettbewerbs für Schülerinnen und Schüler und deren Lehrkräfte und Beginn der Voranmeldungen auf der Internetseite www.eustory.fr.

  • 16. und 17. Januar 2019: Pädagogisches Begleitseminar am Goethe-Institut in Paris für Lehrkräfte von Schulklassen und Tutorinnen und Tutoren von Gruppen.

  • Bis einschließlich 25. Februar 2019: Definitive Anmeldung zur Teilnahme am Geschichtswettbewerb.

  •  

    25. März 2019: Letzter Abgabetermin der Beiträge.

  • Ab April 2019: Jurysitzung und Auswahl der Gewinner.

  • Anfang Juni 2019: Preisverleihung.

  • Herbst 2019: Die Preisträgerinnen und Preisträger des Geschichtswettbewerbs können sich für die Teilnahme an einem von der Körber-Stiftung organisierten Geschichtsseminar („History Camp“) bewerben. Dort treffen sie auf die Preisträgerinnen und Preisträger der nationalen Geschichtswettbewerbe weiterer 23 Länder, die im internationalen EUSTORY-Netzwerk zusammengeschlossen sind.

Kontakt, Informationen und Anmeldung:
www.eustory.fr
Fédération des Maisons Franco-Allemandes
Maja Petersen
E-Mail : info@eustory.fr
Telefon: +33 (0)3 80 68 86 01


Von Freitag, 26. Oktober 2018 - 0:00
Bis Montag, 25. März 2019 - 0:00
Weiterführende Seite(n) http://www.eustory.fr/le-concours/genese-et-objectifs/
zurück