Hessischer Bildungsserver

Veranstaltungen

.. sortiert nach Ende-Datum
Zeige alle Termine


Wie Kinder einen gesunden Umgang mit der digitalen Welt erlernen

10.10.2018 09:30 - 15:00

Kinder und Jugendliche wachsen in einer zunehmend digitalen Welt auf. Das eröffnet neue Möglichkeiten der Teilhabe und Kommunikation. Gleichzeitig kämpfen kommerzielle Angebote um ihre Aufmerksamkeit und entwickeln immer subtilere Wege sie als digitale Konsumenten zu binden oder zum Teilen persönlicher Daten zu bewegen. Wie kann ein gesunder Umgang mit digitalen Technologien und Medien erlernt werden? Wie kann Schule Kinder und Jugendliche auf dem Weg begleiten, digitale Mechanismen besser zu verstehen, Mitgestaltungsmöglichkeiten zu entdecken und einen souveränen Umgang mit der eigenen digitalen Identität zu entwickeln?

Mit: Ralph Appel, Geschäftsführer des Verbandes deutscher Ingenieure; Verena Gonsch, NDR Info und Autorin von „Digitale Intelligenz - Warum die Generation Smartphone kein Problem, sondern unsere Rettung ist“; Vincent Zimmer, Digitalunternehmer, u.a. Mitgründer Kiron Open Higher Education Head of Strategic Partnerships Ada Health; Armin Himmelrath, Bildungsautor, SPIEGEL Online

Das Impulsforum ist ein Programmpunkt des Bildungskongresses zum Thema „Gesund aufwachsen – gesund lernen. Kita und Schule als Orte der gesunden Entwicklung“. Der Kongress findet am 10. Oktober 2018 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro.

Einladung zum Bundeskongress Jugend präsentiert

25.10.2018 - 27.10.2018

Vom 25. bis zum 27. Oktober findet der erste Bundekongress der gemeinnützigen Bildungsinitiative Jugend präsentiert zum Thema „Visuelles Wissen in Schule und Wissenschaft. Show oder Chance?“ in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt.
Dieser wird in den Blick nehmen, wie Visualität in Wissenschaft, Bildung und Öffentlichkeit zu einer Leitkategorie der Wissensvermittlung geworden ist und welche Konsequenzen diese Entwicklung für Schule und Wissenschaft hat.

Der Kongress hat sich zudem zum Ziel gesetzt, Forschung, Unterricht und Institutionen miteinander ins Gespräch zu bringen. Der gemeinsame Austausch aller Interessengruppen wird die Diskussion um Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Visualisierungen weiter voranbringen. Alle interessierten Lehrerinnen und  Lehrer sind dazu eingeladen, am Kongress teilzunehmen.


Auszug aus dem Programm
Keynotes:
• Friedrich Hesse, Professor vom Leibniz-Institut für Wissensmedien spricht über die visuelle Ergänzung des Arbeitsgedächtnisses und die Möglichkeiten, mit Multi-Touch- Tischen zu lernen
• Sonja K. Foss ist Rhetorik-Professorin an der University of Colorado Denver und spricht über Bedeutung und Einsatz visueller Symbole und visueller Kommunikation
• Die aktive Verarbeitung visueller Information ist das Thema des Kognitionswissenschaftlers Martin Rolfs, Heisenberg-Professor für Allgemeine Psychologie an der Humboldt Universität Berlin

Workshops und Praxisberichte:
• Visualität kommuniziert Wissenschaft
• Methoden für die eigene Schulpraxis
• Visualität sinnvoll einsetzen
• Praxisberichte aus der Schule

Kritische Analysen und meinungsstarke Diskussionen:
• Podium “Bilderwelten. Wie Digitalisierung das Lernen verändert”
Fakten, Fakes und Fiktionen: Panel “Visualität konstruiert Wissen” mit Prof. Dr. Olaf Kramer, Katja Berlin, Prof. Dr. Mike S. Schäfer, Dr. Markus Gottschling und Dr. Thomas Susanka
Visualisierungen in naturwissenschaftlicher Bildung – ein Blick nach Australien mit Prof. Dr. Vaughan Prain, Prof. Dr. Russell Tytler, Dr. Shelley Hannigan und Dr. Joseph Ferguson von der Deakin University, Melbourne
• “Forschung voll abgedreht” – Dr. Christina Beck von der Max-Planck-Gesellschaftberichtet von einem Schülerprojekt auf YouTube


Die kostenlose Anmeldung zum Kongress ist über die Webseite www.jugendpraesentiert.de/visuelles-wissen möglich, dort finden Sie auch alle weitergehenden Informationen.

09.11.2018 - 11.11.2018

Das Angebot „Schule MIT-Wissenschaft des MIT Clubs of Germany (Alumni-Club des Massachusetts Institute of Technology (MIT)) richtet sich an Lehrkräfte der Naturwissenschaften oder Technik an einer weiterführenden Schule.

Veranstaltungen für Lehrkräfte, die eine fachwissenschaftliche Ausrichtung haben, sind rar geworden. Schule MIT Wissenschaft stellt ein hochkarätiges Angebot dieser Art dar, das sich am traditionsreichen Science and Engineering Program for Teachers des MIT orientiert. Die deutschsprachige Veranstaltung, bei der sich Vorträge, Workshops und Erfahrungsaus-tauschrunden abwechseln, ist besetzt mit Koryphäen ihrer Wissenschaftsrichtung.

  • Dabei sind Stefan W. Hell (Chemie-Nobelpreisträger 2014), Professoren vom MIT aus den USA sowie eine Reihe weiterer herausragender Wissenschaftler, die über aktuelle Forschung berichten.
  • In den Workshops wird es um das Sammeln von hands-on-Erfahrungen gehen, die sich über die einzelnen Fachbereiche der Naturwissenschaften erstrecken.

„Begeisterer begeistern“ –dies ist das Motto, unter dem sich ca. 100 Lehrkräfte aus dem gesamten Bundesgebiet vom 09.–11.11.2018 in Düsseldorf versammeln.

Haben Sie Interesse, mit dabei zu sein? Dann melden Sie sich jetzt online über die Website www.schule-mit-wissenschaft.de an!

Nach Bestätigung der Anmeldung durch den MIT Club of Germany ist lediglich eine Tagungs-gebühr von pauschal 98,-€ zu entrichten.

Aufgrund der finanziellen Unterstützung einer Reihe von Förderern und Partnern fallen keine weiteren Kosten für Übernachtung und Verpflegung an. Bei Bedarf kann ein kostenfreies Bahnticket 2. Klasse für die An-und Abreise zur Verfügung gestellt werden.

Haben Sie bitte Verständnis, dass grundsätzlich Lehrkräfte bevorzugt werden, die bisher noch an keiner SMW-Bundeskonferenz teilgenommen haben.

 

16.11.2018 - 18.11.2018

Jetzt bewerben! Nationale Science on Stage sucht Ideen für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht!

 

Ob Grundschule oder Sekundarstufe, angehende Lehrkraft oder 'alter Hase': Sie sind herzlich eingeladen, sich für das Nationale Science on Stage Festival vom 16.-18. November 2018 in Berlin zu bewerben.

 

Auf dem größten deutschen MINT-Bildungsfestival treffen Sie rund 100 Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Land, tauschen sich auf unserem Bildungsmarkt über Materialien und Konzepte aus und nehmen neuen Schwung für den Schulalltag mit!

 

Neben dem Bildungsmarkt, auf dem Sie Ihr Projekt an einem Stand vorstellen, erwarten Sie spannende Kurzpräsentationen und praxisorientierte Workshops.

 

Vor Ort haben Sie zudem die Gelegenheit, sich für die Teilnahme am Europäischen Science on Stage Festival 2019 in Cascais, Portugal, zu qualifizieren.

 

Bewerben können Sie sich mit Ihrem Unterrichtsprojekt (max. 3 Seiten) bis zum 15. Mai 2018.

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular finden Sie unter www.science-on-stage.de/festival2018.